KARINA SMIGLA-BOBINSKI KÜNSTLER



Kunstwerke - Werkgruppenübersicht


Installationen


ADA - analoge interactive Installation

«ADA» hingegen ist ein postindustrielles Geschöpf, eine durch den Antrieb der Besucher kreativ schöpfende Künstler-Skulptur, ein selbst-schaffendes Kunstwerk von Karina Smigla-Bobinski, das einem molekularen Hybrid etwa aus der Nano-Biotechnologie ähnelt. «ADA» ist sehr viel größer, ästhetisch auch komplexer, eine interaktive Art-Making-Machine, die mit Helium aufgefüllt, frei im Raum schwebt, eine durchsichtige, membranartige Kugel, bespickt mit Stacheln aus Kohlestücken. Sie hinterlassen an den Wänden, Decke und Boden Spuren, die «ADA» durch den Anstoß ihrer Besucher selbstständig produziert, was der Kugel eine Aura der Lebendigkeit und ihren schwarze Strichen den Anschein von zeichenhafter Bedeutung verleiht.


MORNING STAR - space sculpture

Space installation "Pfeilschaften" Space Sculpture "Morning Star" by Karina Smigla-Bobinski Wall installation by Bodo Korsig